Brand in einer Werkstatt der „Lebenshilfe“


SENNFELD, LKR. SCHWEINFURT. Zu einem Brand in einer Werkstatt der „Lebenshilfe für Behinderte e. V Schweinfurt“ ist es am Freitagvormittag gekommen. Dank dem schnellen Eintreffen der Feuerwehr und der sofortigen Evakuierung des Gebäudes kam es zu keinem Personenschaden. Die Höhe des Sachschadens und die genaue Brandursache sind derzeit unbekannt und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.




Dem derzeitigen Ermittlungsstand nach entwickelte sich kurz vor 10 Uhr das Feuer im Sanitär- und Umkleidebereich der Werkstatt in der Gottlieb-Daimler-Straße. Die sofort alarmierte Feuerwehr hatte das Feuer schnell gelöscht, evakuierte aber aufgrund der starken Rauchentwicklung das Gebäude. Zu einem Personenschaden kam es glücklicherweise nicht, der Sachschaden wird sich wohl im unteren sechsstelligen Bereich bewegen.

Die weiteren Ermittlungen, insbesondere zur Brandursache, übernahm noch am Vormittag die Kripo Schweinfurt. Neben mehreren Streifen der Polizei Schweinfurt befanden sich die regionalen Feuerwehren und der Rettungsdienst mit einem Großaufgebot am Einsatzort.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.