Winterunfall mit Sommerreifen


Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg: Am Mittwochnachmittag wurde es nach Schneeschauern auf den Oberpfälzer Straßen teilweise rutschig und glatt. Mit Sommerreifen eine hoch gefährliche Fahrt




Gegen 15.40 Uhr war ein 33-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem VW Golf auf der Bundesstraße 14 unterwegs. Er wollte mit seinem Gespann in eine Parkbucht bei Fichtelbrunn einfahren und anhalten. Dort stand schon ein Tanklastzug, der Mineralöl geladen hatte.

Auf Grund der winterlichen Straßenverhältnisse und, wie sich später herausstellte nicht geeigneten Sommerreifen, rutschte er mit seinem Fahrzeug gegen das Heck des Lastwagens. Dort entstand nur geringer Sachschaden, an seinem Fahrzeug jedoch wurde die gesamte Frontpartie eingedrückt.



Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass auf dem Golf lediglich Sommerreifen, welche sicherlich bei trockener Fahrbahn ausreichend sind, montiert waren.

Verletzt wurde durch den Aufprall niemand. Die Schadenshöhe wird auf 3500 Euro geschätzt.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.