Nur 24 Kilometer geschafft: Neuwagen nach Unfall geschrottet


A9/LAUF. Ein Kraftfahrer aus der Ukraine war am Dienstagnachmittag mit seinem Sattelzug auf der A 9 in Richtung München unterwegs, als er bei einem Fahrspurwechsel einen Pkw auf der rechten Spur übersah. 




Er erfasste den Volkswagen mit seiner Sattelzugmaschine und riss dabei dessen gesamte rechte Fahrzeugseite auf. Außerdem wurden das Heck massiv beschädigt und der Airbag ausgelöst. Das Neufahrzeug im Wert von 38.000,- Euro ist nun ein Totalschaden mit gerade mal 24 gefahrenen Kilometern. Am Sattelzug entstand ein Schaden von ca. 8.000,- Euro.

Der Autofahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.