Trebgast: Schon in den Morgenstunden stark alkoholisiert


TREBGAST, LKR. KULMBACH Kriminalbeamte aus Bayreuth, die in anderer Sache unterwegs waren, konnten am Donnerstagmorgen in Trebgast Schlimmeres verhindern, als sie einen 49-jährigen Bayreuther aus dem Verkehr zogen. Der Mann war mit seinem Skoda durch seine äußerst unsichere Fahrweise aufgefallen.




Die hinzugerufenen Beamten der zuständigen Polizeiinspektion Stadtsteinach staunten nicht schlecht, als sie bei dem offensichtlich stark betrunkenen PKW-Fahrer einen Alkotest durchführten. Das Gerät zeigte einen Wert von 2,92 Promille an. Für den 49-jährigen Bayreuther war die Fahrt damit beendet. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.
Führerschein und Fahrzeugschlüssel stellten die Beamten der Stadtsteinacher Polizei sicher. Der Mann wird nun für längere Zeit auf seinen Führerschein verzichten müssen.

 





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.