Kinder sterben bei Schulbusunfall: Über 20 verletzte


BERKA. Bei einem Schulbusunfall in Berka vor dem Hainich bei Eisenach sind zwei Kinder ums Leben gekommen. 20 weitere wurden verletzt. Der Bus war bei Nebel und glatter Fahrbahn in einen Graben gerutscht.




Ein Bus mit mehr als 20 Schulkindern ist am Morgen im Wartburgkreis in Thüringen verunglückt. Wie die ARD mitteilte, kamen dabei zwei Kinder ums Leben. 20 weitere Schüler sowie der Busfahrer wurden verletzt, wie das Landratsamt des Wartburgkreises mitteilte.

Der Bus war demnach von Eisenach nach Berka vor dem Hainich unterwegs. Dabei sei er von der Straße abgekommen und in einen Wasser führenden Graben gerutscht. Am Morgen seien die Straßen in der Region sehr glatt gewesen. Polizei und Rettungskräfte sind im Einsatz.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.