Einbruch in Apotheke: Bargeld aus Tresor entwendet


EBELSBACH, LKR. HASSBERGE. Von Dienstag auf Mittwoch haben Unbekannte aus einer Apotheke einen schweren Tresor entwendet. Dieser wurde im Rahmen der Fahndung aufgebrochen aufgefunden. Den Tätern gelang es, mit einem vierstelligen Geldbetrag unerkannt zu entkommen. Die Kripo Schweinfurt ermittelt und bittet um Hinweise.




Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen hat sich der Einbruch in der Georg-Schäfer-Straße im Zeitraum zwischen Dienstagabend, 19.45 Uhr, und Mittwochmorgen, 08.00 Uhr, ereignet. Durch die Eingangstür verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt zur Apotheke, wo sie sich an den Kassen zu schaffen machten und anschließend einen schweren Tresor entwendeten.

Im Rahmen der Fahndung konnte der Tresor etwa 250 Meter entfernt vom Tatort, im Bereich eines dortigen Sportgeländes, aufgefunden werden. Den Tätern war es gelungen, auch den Tresor gewaltsam zu öffnen und das darin befindliche Scheingeld zu entwenden. Sie flüchteten in unbekannte Richtung und ließen unter anderem auch verschiedene Gegenstände zurück, die offenbar zum Abtransport des Tresors benutzt worden waren.



Folgende Fragen sind für den Sachbearbeiter der Kripo Schweinfurt von Bedeutung:

  • Wer hat in der Nacht zum Mittwoch im Bereich der Apotheke etwas Verdächtiges beobachtet, das mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnte?
  • Wer ist in diesem Bereich auf verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug aufmerksam geworden?
  • Wer hat möglicherweise auch im weiteren Umfeld der Apotheke verdächtige Gegenstände wie zum Beispiel Aufbruchswerkzeuge aufgefunden?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?

Zeugen werden dringend gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 mit der Kriminalpolizei Schweinfurt in Verbindung zu setzen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.