Tödlicher Unfall auf dem Nürnberger Flughafen


NÜRNBERG. Heute Vormittag (20.01.2020) ereignete sich auf dem Gelände des Albrecht Dürer Airports in Nürnberg ein schwerer Unfall. Der Fahrer eines Busses erlitt dabei tödliche Verletzungen.




Gegen 10:15 Uhr kam es im Bereich des Flughafenvorfelds aus noch ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Spezialfahrzeug, welches dazu genutzt wird, Passagiere im Rollstuhl in ein Flugzeug zu heben. Bei der Frontalkollision der Fahrzeuge wurde der 62-jährige Fahrer des Busses so schwer verletzt, dass für ihn jede Hilfe zu spät kam. Der 47-jährige Fahrer des Spezialfahrzeugs erlitt leichte Verletzungen. Er wurde kurzzeitig in einem Krankenhaus medizinisch versorgt. Weder im Bus noch in dem Hubfahrzeug befanden sich zum Unfallzeitpunkt weitere Fahrgäste.



Die polizeilichen Unfallermittlungen vor Ort übernahmen Beamte des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken und des zuständigen Fachkommissariats der Nürnberger Kriminalpolizei. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth zogen die Beamten einen Gutachter hinzu. Er soll die Kriminalpolizei bei der Ermittlung der Unfallursache unterstützen. Der Flugbetrieb am Airport war durch den Unfall laut Polizeiangaben zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt.



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.