Sexuelle Belästigung bei Skiausflug


PHILIPPSREUT, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Am Mittwoch (15.01.2020) kam es im Rahmen eines Skiausfluges zu sexuellen Belästigungen durch einen 63-jährigen Tatverdächtigen.




Am Mittwoch (15.01.2020) kam es bei einem Skiausflug einer Schulklasse aus Braunschweig zu sexuellen Belästigungen gegenüber Schülerinnen. Ein 63-ähriger zufällig in der Unterkunft anwesender Mann fasste mehreren Mädchen an die Beine, ins Gesicht und an die Arme. Einer 13-Jährigen gab er im Vorbeigehen einen Schlag auf das Gesäß.

Die Polizeiinspektion Freyung hat in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Passau die weiteren Ermittlungen wegen sexueller Belästigung übernommen.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.