Wieder Giftköder in Selb entdeckt 


SELB. Einen offensichtlichen Giftköder fand ein aufmerksamer Bürger am Donnerstagvormittag in der Max-Planck-Straße.




Die „Weißwurst“ wurde laut Polizeiangaben mit einer Tablette präpariert und auf einer Wiese abgelegt.

Eine in gleicher Weise vorbereitete Wurst wurde bereits am 12. Januar aufgefunden.

Die Polizei Marktredwitz ermittelt wegen eines Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz und sucht nun Zeugen.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.