Fünf verletzte nach Unfall nahe Trabitz


LANDKREIS NEUSTADT/WALDNAAB. Am Sonnntag, den 21.01.2020, gegen 10.05 Uhr, ereignete sich auf der NEW5 zwischen Trabitz und Preißach an der Abzweigung nach Burkhardsreuth ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei PKW. Bei diesem Unfall wurden fünf Personen leicht verletzt.




Ein 59-jähriger Mann aus dem Stadtgebiet Pressath wollte gegen 10:05 Uhr mit seinem Mazda Pickup von Burkhardsreuth kommend die NEW5 in Richtung Birkhof überqueren und übersah dabei eine aus Richtung Trabitz kommende vorfahrtsberechtigte 24-jährige Ford Kuga Fahrerin aus dem Gemeindebereich Kemnath. Diese konnte den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und krachte in den Pickup. Durch die Wucht des Anpralls wurde der Ford in der Folge in den Graben geschleudert.

Im Ford Kuga wurde die Fahrerin und ihre drei Mitfahrer, mittelschwer verletzt in verschiedenen Krankenhäusern stationär aufgenommen. Der Fahrer des Pickup wurde ebenfalls mittelschwer verletzt und stationär im Krankenhaus aufgenommen. Der vom Pickup-Fahrer mitgeführte Hund wurde leicht verletzt und musste vom Tierarzt versorgt werden.



An den Fahrzeugen entstand laut der Polizei Eschenbach wirtschaftlicher Totalschaden von geschätzten 30.000 Euro. Beide PKW mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Burkhardsreuth war mit über 20 Einsatzkräften an der Unfallstelle. Die NEW5 musste bis zur Bergung für eineinhalb Stunden gesperrt werden. Vor Ort waren außerdem vier Rettungswägen, eine Notärztin, der HvO Pressath und der Einsatzleiter des Rettungsdienstes.





Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.