Vier gegen zwei: Schlägerei in Fürth


FÜRTH. Nachdem sie auf zwei Männer mit Metallstangen und Fäusten eingeschlagen hatten, erwarten vier junge Männer nun Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung.




Aus noch ungeklärter Ursache waren heute Morgen (12.01.20) gegen 5:45 Uhr mehrere Jugendliche in der Ludwig-Erhard-Straße in Streit geraten in dessen Folge vier 15-Jährige auf einen 17-Jährigen und einen 20-Jährigen einschlugen. Der 17-Jährige wurde mit einer Metallstange geschlagen, was eine Platzwunde zur Folge hatte, während der 20-Jährige mit Fäusten traktiert wurde und einige Hämatome davontrug.

Nach Beschreibung von Zeugen konnten die vier Tatverdächtigen noch in der Nähe festgenommen werden. Die Metallstange konnte ebenfalls sichergestellt werden und das Quartett wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.