Betrunkener rast in deutsche Reisegruppe: Sechs tote Urlauber


BOZEN (I). Horrorunfall in Südtirol. Ein betrunkener Mann raste mit seinem Auto gegen 1 Uhr in eine deutsche Reisegruppe und hat dabei sechs Menschen getötet.




Wie die Polizei der dpa mitteilte, sei ein 28 Jahre alter Einheimischer aus Kiens mit „hoher Alkoholisierung“ in die Menschengruppe gerast. Dabei handelt es sich um knapp 20 junge Menschen, die einen Club verlassen haben und die Straße queren wollten. 12 seien zum Teil schwer verletzt worden, sechs kamen ums Leben. Der Fahrer des Audi TT wurde festgenommen. Ihm drohen nach italienischem Recht bis zu zzölf Jahre Haft.

Bei den sechs Toten soll es sich um deutsche Touristen handeln.

Insgesamt waren 160 Rettungskräfte die ganze Nacht über im Einsatz.

Vor Ort wurden Behandlungszelte errichtet.






Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.