Vollbrand eines Wohnhauses


NEUSTADT AN DER AISCH. Am Mittwochnachmittag (01.01.2019) geriet aus noch nicht geklärter Ursache ein Wohnhaus in Birkenfeld (Lkrs. Neustadt an der Aisch – Bad Windsheim) in Brand. Die Löscharbeiten dauern weiter an (Stand 20:50 Uhr).




Gegen 17:00 Uhr teilten Anwohner der Einsatzzentrale Mittelfranken mit, dass Feuer aus einem Einfamilienhaus in der Birkenfelder Hauptstraße dringen soll. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren stand das Haus bereits in Vollbrand. Personen befanden sich nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht in dem Gebäude. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Löscharbeiten durch die umliegenden Feuerwehren sind derzeit noch bis auf unbestimmte Zeit im Gange. Die Bundesstraße B 470, welche direkt am Brandort vorbeiführt, bleibt am Einsatzort ebenfalls für unbestimmte Zeit gesperrt. Autofahrer werden gebeten den Bereich zu umfahren.

Der durch den Brand entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort. Die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache werden im weiteren Verlauf durch das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei geführt.




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.