Über 1 Kilogramm Marihuana sichergestellt: 28-Jähriger in Untersuchungshaft


WÜRZBURG. Am Montagmittag unterzogen Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried auf der A3 einen Pkw einer Kontrolle und stießen hierbei auf eine große Menge Marihuana und weiteres Rauschgift. Die Fahrzeuginsassen wurden festgenommen. Ein 28-Jähriger sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.




Gegen 12:45 kontrollierten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried an der Anschlussstelle Heidingsfeld einen Pkw, der auf der A3 in Richtung Nürnberg unterwegs war. Im Kofferraum des Wagens entdeckten die Polizisten eine Tüte mit rund einem Kilogramm Marihuana. Zudem entdeckten die Fahnder weitere Kleinmengen Marihuana und Kokain im Fahrzeuginneren. Das Rauschgift wurde sichergestellt.



Die beiden Fahrzeuginsassen wurden vorläufig festgenommen.Fahrer und Beifahrer wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg am Dienstagvormittag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl wegen illegalen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gegen einen 28-jährigen Unterallgäuer erließ. Der zwischenzeitlich geständige Mann wurde einer Justizvollzugsanstalt überstellt, sein 21-jähriger Begleiter befindet sich wieder auf freiem Fuß.

 




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.