Feuer im Krefelder Zoo: Alle Tiere im Affenhaus tot


KREFELD. Feuerdrama im Krefelder Zoo. In der Silvesternacht ist das Affenhaus abgebrannt. Wie die Zooleitung mitteilte, sind alle Tiere ums Leben gekommen.




„Unsere schlimmsten Befürchtungen sind Realität geworden. Es gibt keine Überlebenden Tiere im Affenhaus“, teilte der Zoo noch in der Nacht mit. Lediglich der GorillaGarten sei verschont geblieben, heißt es. Die Feuerwehr war die ganze Nacht über mit Löscharbeiten beschäftigt.



Um 00:38 Uhr haben Anwohner die Feuerwehr über den Brand informiert. Die Einsatzkräfte waren wenige Minuten später vor Ort. Beim Eintreffen stand das Affenhaus bereits im Vollbrand.

Kräfte der Feuerwehr konnten ein Übergreifen auf andere Zoogebäude verhindern. Der angrenzende Gorillagarten und seine Bewohner sind nicht betroffen.

Einzelheiten werden die beteiligten Institutionen und Behörden in einer Pressekonferenz mitteilen. Sie findet statt am heutigen Mittwoch, den 1. Januar 2020 um 12 Uhr im Krefelder Zoo statt.




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.