Brennendes Auto auf der Autobahn


A72/SELBITZ: Am Dienstagmorgen entstand im Motorraum des Volkswagens eines 74-jährigen Deutschen aus dem Raum Chemnitz ein Brand.




Der Fahrer hatte das Fahrzeug zuvor auf dem Standstreifen der A72 im Bereich des Autobahndreiecks Bayerisches Vogtland abstellen können. Der Brand griff schnell auf das gesamte Fahrzeug über, welches nahezu vollständig ausbrannte. Die Autobahn musste für die Löscharbeiten der Feuerwehr Köditz, sowie die Reinigung der Fahrbahn durch die Autobahnmeisterei Münchberg, für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Der Fahrer des Autos blieb glücklicherweise unverletzt. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.