Marihuana und Bargeld bei Jugendlichen sichergestellt


PRESSATH. Bereits vor den Weihnachtsfeiertagen kontrollierte eine Streife einen Pkw, der mit insgesamt vier Personen besetzt unterwegs war. Es war gegen 23.00 Uhr als das Auto Nähe Pressath gesichtet und angehalten wurde.




Am Steuer ein 23-Jähriger, der Anzeichen von Drogenkonsum machte. Bei der weiteren Kontrolle konnten im Kofferraum eine geringe Menge von Marihuana festgestellt werden. Es folgte, wegen Verdachts einer Drogenfahrt, eine Blutentnahme bei dem Fahrer aus Weiden.

Auch zwei Mitfahrer führten geringe Mengen von Marihuana und Kokain mit. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Eine anschließend bei einem 19-Jährigen veranlasste Wohnungsdurchsuchung erbrachte eine weitere kleinere Menge von Marihuana/Tabak Gemisch. Insgesamt wurden etwa 30 Gramm von Betäubungsmittel sichergestellt.



Im Rahmen weitergehender Ermittlungen erblickte am nächsten Tag vor einem Supermarkt in Pressath eine Streife einen 19-Jährigen, der zu dieser Gruppe gehörte. Er trug einen Rucksack bei sich, in dem er einen vierstelligen Geldbetrag mitführte. Auf Nachfrage machte er zur Herkunft des Geldes keine Angaben. Da sich auch bei ihm der unerlaubte Besitz von Betäubungsmittel konkretisierte, folgte die Durchsuchung seiner Wohnung in Eschenbach.

Dort entdeckten die Beamten weiteres  Marihuana, in einer Menge von über 150 Gramm, welches offensichtlich zum Verkauf bzw. Handel bestimmt war. Sowohl der Geldbetrag, als auch die Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Im letzteren Fall übernahm die Kriminalpolizei Weiden die weitere Sachbearbeitung.




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.