„Spenden statt böllern“ – Wer verdient einen besseren Start ins neue Jahr?


Mit der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, haben wir von Lesern liebevoll gepackte Kartons gesammelt und diese an sozial benachteiligte Menschen ausgeliefert. Unsere Christkinder haben Höchstleitung gebracht. Nun steht ein Neujahrsessen für Bedürftige an. Wir sammeln Geldspenden, damit der eine oder andere etwas besser ins neue Jahr starten kann. 




Es gibt so viele Menschen, die nicht nur die Weihnachtstage einsam verbringen müssen. Viele starten auch einsam und verlassen in ein neues Jahr und tristen dem Jahreswechsel. Deswegen suchen wir Bedürftige, die ein tolles Neujahrsessen verdient haben. Oder wer hatte kein so tolles Jahr 2019 und verdient einen tollen Abschluss? Wer braucht besonders viel Kraft und Zuwendung für das neue Jahr? Meldet euch selbst oder jemanden, der es verdient hat. Gerne auch anonym.

Meldet euch bei uns via Facebook oder WhatsApp (0175/8395346). Alternativ per mail unter redaktion@bayern-reporter.com

Um den Bedarf der Bedürftigkeit im Vorfeld klären zu können, kann man sich bei uns darum bewerben oder auch andere Personen vorschlagen. Vielleicht gibt es auch Gaststätten, die einen Bedürftigen zu sich einladen. Wir vermitteln das gerne.



Spenden statt böllern

Mit einer kleinen Geldspende helfen Sie, dass wir helfen können. Paypal: https://paypal.me/pools/c/8jv4VEFi6H

Der Trend geht weg vom privaten Feuerwerk und hin zum sozialen Einsatz. Gemeinsam sind wir stark und können die Welt ein wenig besser machen.
Unsere Redakteure verzichten auf Böller und spenden das Geld lieber an die Menschen, die es verdient haben.

 




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein

 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.