Betrunken: Mann aus Röthenbach (56) meldet mehrere schwere Unfälle


RÖTHENBACH/PEGNITZ. Ein 56-jähriger Röthenbacher brachte grundlos zahlreiche ehrenamtliche Einsatzkräfte um deren 1. Weihnachtsabend im Kreise ihrer Familien. Gleich an mehreren Örtlichkeiten in Röthenbach und Schwaig meldete er schwere Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen.




Neben mehreren Polizeistreifen und Fahrzeugen des Rettungsdienstes, rückten auch die Feuerwachen der Stadt Röthenbach und der Gemeinde Schwaig nahezu komplett aus. Da an den genannten Örtlichkeiten keine Verkehrsunfälle vorgefunden werden konnten, sowie die Absuche der Nahbereiche ebenfalls ergebnislos verlief, wurde der Mitteiler von den Beamten ermittelt und auch aufgesucht.

Dieser befand sich in seiner warmen Wohnung und frönte offenbar dem Alkoholkonsum. Einen Grund für die Anrufe konnte der Mann nicht nennen. Allerdings hatte er rund drei Promille intus.  Ihn erwarten, neben einem Strafverfahren wegen Missbrauchs von Notrufen, auch die angefallenen Einsatzkosten für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienste.




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.