Schwere Kopfverletzungen: Fußgänger in Bayreuth angefahren


BAYREUTH. Ein Fußgänger wurde am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall auf dem Bayreuther Hohenzollernring schwer verletzt.




Gegen 18:15 Uhr überquerte ein 60-jähriger Tourist aus Hessen den Hohenzollernring von der Wölfelstraße kommend in Richtung Albrecht-Dürer-Straße. Nach ersten Ermittlungen zeigte die Lichtzeichenanlage der Fußgängerfurt Grünes Licht. Hier wurde er von einer 36-jährigen VW-Fahrerin aus Neustadt a. d. Waldnaab erfasst und kam nach mehreren Metern auf der Fahrbahn zum Liegen.



Zeugen gesucht

Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Fußgänger in ein Bayreuther Krankenhaus verbracht. Lebensgefahr konnte vorerst ausgeschlossen werden. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 €. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth wurde die polizeiliche Unfallaufnahme von einem Gutachter unterstützt, der Pkw wurde sichergestellt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der PI Bayreuth-Stadt unter Tel. 0921/506-2130 in Verbindung zu setzen.

Drei Kinder aus Bayreuth in Not: Weihnachtsgeschenke gestohlen

 

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.