Ladenmarkise angezündet und festgenommen


SCHWABACH. Bereits am Donnerstag (19.12.2019) wurde eine von zwei Markisen eines Geschäfts in der Schwabacher Innenstadt vorsätzlich angezündet. Als derselbe mutmaßliche Täter am Freitag (20.12.2019) auch die zweite Markise in Brand setzte, konnte er festgenommen werden.




Am Freitag, gegen 08:00 Uhr zündete ein zunächst unbekannter Täter eine Markise eines Geschäfts in der Königstraße an. Ein Passant löschte den Brand mit einem Eimer Wasser. Bereits am Vortag war die andere Markise in Brand gesetzt worden.

Durch die Taten entstand zudem ein bislang nicht zu beziffernder Schaden an der Hausfassade.

Durch Ermittlungen der Kriminalpolizei Schwabach konnte ein 27-jähriger, geistig retardierter Mann, als Täter identifiziert und festgenommen werden.

Ein Strafverfahren wegen vorsätzlicher Brandstiftung wurde eingeleitet.




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.