Handyraub in Nürnberg


NÜRNBERG. Am Samstagabend (21.12.2019) wurde einer 49-jährigen Frau im Bereich des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) ihr Handy geklaut.




Die Geschädigte befand sich gegen 21:30 Uhr am ZOB in Nürnberg. Sie legte ihr Handy kurz neben sich um ihre Schuhe zu binden. Diesen Moment nutze ein Unbekannter und nahm das Handy an sich. Die 49-Jährige hielt den Mann fest und versuchte ihn an der Flucht zu hindern. Der Täter schubste die Frau und flüchtete mit ihrem Handy in Richtung des Bahnhofs.

Die Geschädigte erlitt Rückenschmerzen, eine medizinische Behandlung war nicht notwendig.

Beschreibung des Täters: männlich, ca. 25 Jahre, ca. 165 cm groß. Er trug eine dunkelgraue Steppjacke und eine dunkle Hose.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalles, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 zu melden.



Drei Kinder aus Bayreuth in Not: Weihnachtsgeschenke gestohlen

 

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.