Festnahme nach Angriff auf Taxifahrer in Nürnberg


NÜRNBERG. In der Nacht von Sonntag (22.12.2019) auf Montag (23.12.2019) weigerte sich ein Nürnberger Taxigast nicht nur, das Beförderungsentgeld zu bezahlen, er schlug auch noch auf den Taxifahrer ein. Er wurde festgenommen.




Gegen 01:30 Uhr bestieg der 70-jährige Mann ein Taxi in der Kantstraße, um sich zu seiner Wohnadresse im Stadtteil Maxfeld fahren zu lassen. Bereits während der Fahrt beleidigte er seinen Fahrer mehrfach. Am Wunschort angekommen, weigerte er sich, den Betrag von knapp 10 Euro zu bezahlen. Als der Taxifahrer daraufhin die Polizei verständigte, schlug ihn der Täter auch noch mit der Faust ins Gesicht.

Der Beschuldigte konnte, deutlich alkoholisiert, von einer Streife der PI Nürnberg-Ost im Nahbereich angetroffen werden.

Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung und Körperverletzung verantworten.




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.