Raub nach Clubspiel: Täter hatte es auf FCN-Schal abgesehen


NÜRNBERG. Kaum gewinnt der Club mal wieder, steigt die Fanbekleidung offenbar in der Beliebtheit. Am Freitagabend (20.12.2019) raubten zwei Männer nach Ende des Fußballspieles 1. FCN gegen Dynamo Dresden den Schal eines Heimfans. Anschließend flüchteten die unbekannten Täter.




Gegen 21:15 Uhr lief der Clubfan zu seinem Fahrzeug, das er im Bereich der Großen Straße geparkt hatte. Beim Öffnen der Pkw-Tür wurde er von hinten angegriffen. Der Unbekannte entriss ihm seinen schwarz-roten Fanschal des 1. FCN, welchen er sich gerade um den Hals legen wollte. Eine zweite unbekannte Person (Begleiter des Tatverdächtigen) stand während des Geschehens in unmittelbarer Nähe, griff jedoch nicht ein.

Im Anschluss an die Tat flüchteten die beiden Personen.



Beschreibung des Täters: Ca. 175 cm groß, schmale Statur, dunkel gekleidet, trug eine Cappy (Schirmmütze).

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen.

Personen, die Hinweise zu Tat oder Täter machen können, werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen.



Drei Kinder aus Bayreuth in Not: Weihnachtsgeschenke gestohlen

 

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.