Zwei Verletzte: Mann (29) attackiert grundlos Polizisten


NÜRNBERG. Ein 29-jähriger Mann attackierte am Donnerstagmorgen (19.12.2019) völlig grundlos eine Zivilstreife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost. Zwei Beamte erlitten leichte Verletzungen.




Gegen 09:30 Uhr wollten die beiden Polizeibeamten gerade in ihr ziviles Dienstfahrzeug steigen, als ein 29-Jähriger unvermittelt auf einen der beiden Polizeibeamten zuging und ihm die Mütze vom Kopf zog. Die Beamten gaben sich daraufhin als Polizeibeamten zu erkennen. Auf Ansprache reagierte der 29-Jährige sofort aggressiv und spuckte dem Polizeibeamten ins Gesicht.

Bei der nun folgenden Festnahme schlug der Angreifer den Polizisten mit der Faust ins Gesicht und attackierte die Kollegin ebenfalls körperlich. Erst unter Anwendung von unmittelbarem Zwang konnten die Polizeibeamten den hoch aggressiven 29-Jährigen fixieren und festnehmen. Die beiden Polizisten wurden bei dem Angriff leicht verletzt.

Der 29-Jährige muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren u. a. wegen Körperverletzung verantworten.



Geschenke für kranke Kinder und Bedürftige: Hier sind die neuen Abgabestellen

 

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.