Bratwurstbude in Flammen


COBURG. Am Donnerstagmittag, gegen 12.40 Uhr, wurde der Brand einer Bratwurstbude am Marktplatz gemeldet. Das Feuer konnte jedoch durch die Betreiber noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst gelöscht werden.




Das Feuer war durch einen Fettbrand entstanden und hatte zudem eine hohe Stichflamme verursacht.

Eine Person wurde leicht verletzt und musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Bude selbst wurde vom Marktplatz gezogen und zur Verhinderung eines erneuten Brandes durch die Feuerwehr kontrolliert und nachgelöscht.



Geschenke für kranke Kinder und Bedürftige: Hier sind die neuen Abgabestellen

 

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.