Maserati-Fahrer übersieht Gegenverkehr


SELB. Am Dienstag, 17.12.2019, kam es in Selb zu einem Unfall mit hohem Sachschaden und einem Verletzten.




Gegen 16:00 Uhr befuhr ein 62-jähriger Mann aus Prag mit seinem Maserati Granturismo die Professor-Fritz-Klee-Straße. Aus Unachtsamkeit übersah der Mann die rote Ampel und fuhr daher in die Kreuzung mit der Weißenbacher Straße ein. Auf der Weißenbacher Straße war zu diesem Zeitpunkt ein 57-jährigen aus Kirchenlamitz mit seinem Skoda, Fabia unterwegs.

Polizeifoto

Im Kreuzungsbereich kam es daher zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der 57-Jährige klagte an der Unfallstelle über leichte Schulterschmerzen. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 35.000,- Euro. Augenscheinlich handelt es sich bei den Fahrzeugen um Totalschäden. Die Fahrzeuge wurde daher abgeschleppt.

Gegen den Maserati-Fahrer ermittelt die Polizeiinspektion Marktredwitz nun wegen fährlässiger Körperverletzung und anderen Delikten.



Polizeifoto

Geschenke für kranke Kinder und Bedürftige: Hier sind die neuen Abgabestellen

 

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.