Geldbörsen-Raub am Nürnberge Bahnhof gescheitert


NÜRNBERG. Am Samstagmittag (14.12.2019) wurde einem 51-jährigen Mann am Nürnberger Hauptbahnhof gewaltsam die Geldbörse entwendet. Die Polizei konnte den Täter schnell ermitteln.




Gegen 13:00 Uhr befand sich der Geschädigte im Hauptbahnhof, als er von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Dieser gab sich als Polizeibeamter aus und wollte ihn am Besteigen des Zuges hindern. Als der 51-Jährige, der den Aussagen keinen Glauben schenkte, dennoch einstieg, hielt ihn der Täter fest und entwendete seinen Geldbeutel mit mehreren hundert Euro. Anschließend flüchtete der Unbekannte.

Durch Ermittlungen der Polizei konnte der Beschuldigte identifiziert werden.

Die Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Raubes aufgenommen.





Geschenke für kranke Kinder und Bedürftige: Hier sind die neuen Abgabestellen

 

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.