Erlangen: Einbruch in Einfamilienhaus


ERLANGEN. Am Montag (16.12.2019) brachen bislang unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus im Erlanger Stadtgebiet ein. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.




Die Unbekannten verschafften sich gewaltsam zwischen 12:00 Uhr und 20:00 Uhr Zutritt zu dem Wohnanwesen in der Hindenburgstraße, indem sie eine Terrassentür aufhebelten. Die Einbrecher durchwühlten die Räume und entwendeten Schmuck. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute durch den Garten. Sach- und Entwendungsschaden sind derzeit noch Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Wie berichtet, kam es bereits am Samstagabend (14.12.2019) in räumlicher Nähe zu einem Wohnungseinbruchsdiebstahl in der Ebrardstraße, bei dem fünf vermummte Personen mit einem dunklen Pkw geflüchtet sind. Auch bei dem Einbruch am Montag konnten Zeugen vor dem Anwesen einen dunkelfarbenen Pkw beobachten. Der Motor des Pkw lief und die Scheinwerfer waren eingeschaltet. Das Fahrzeug, welches mit einem Nürnberger Kennzeichen versehen war, soll mit mehreren Personen besetzt gewesen sein.



Das Fachkommissariat für Einbruchsdelikte der Kriminalpolizei Erlangen übernahm die weiteren Ermittlungen. Es überprüft unter anderem einen möglichen Zusammenhang der beiden Einbrüche. Entsprechende Feststellungen zu verdächtigen Personen oder Hinweise zu dem genannten Fahrzeug und deren Insassen nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.



Geschenke für kranke Kinder und Bedürftige: Hier sind die neuen Abgabestellen

 

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.