Erlangen: Einbrecherbande auf frischer Tat ertappt


ERLANGEN. Am frühen Samstagabend (14.12.2019) brachen bislang unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus im Erlanger Stadtgebiet ein und flüchteten, nachdem sie entdeckt wurden. Die Kriminalpolizei Erlangen bittet um Zeugenhinweise.




Die Unbekannten drangen mutmaßlich zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr in das Anwesen in der Ebrardstraße ein. Als die Bewohnerin kurz nach 18 Uhr das Wohnhaus betrat, stellte sie Männerstimmen im Obergeschoss fest und verständigte sofort über Notruf die Polizei. Kurz darauf konnte sie fünf maskierte Personen feststellen, welche über das Nachbargrundstück zu einem geparkten Fahrzeug (vmtl. ein dunkler Audi) in der Ebrardstraße rannten und mit diesem über die Ebrardstraße in östliche Richtung (Richtung Sieglitzhof) flüchteten. Die Täter entwendeten Schmuck im Wert von etwa 1.000 EUR. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung nach dem Fluchtfahrzeug verblieb erfolglos.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Fachkommissariat für Einbruchsdelikte bei der Kriminalpolizei Erlangen. Entsprechende Feststellungen zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die im Bereich des Stadtgebiets Erlangen aufgefallen sind, nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.



Geschenke für kranke Kinder und Bedürftige: Hier sind die neuen Abgabestellen

 

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.