Thurnau: Autofenster eingeschlagen  


THURNAU, LKR. KULMBACH. Eine unangenehme Überraschung erlebte eine 29-jährige VW-Fahrerin aus dem Landkreis Kulmbach am Samstagabend. Sie hatte ihren Volkswagen nur rund 50 Minuten auf dem Parkplatz eines Supermarktes abgestellt, in dieser Zeit schlug ein bislang Unbekannter ihr Fahrerfenster ein. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Gegen 18:35 Uhr stellte die Frau ihren grauen VW Passat auf dem Parkplatz der „Netto“-Filiale in der Berndorfer Straße in Thurnau ab. Als sie gegen 19:25 Uhr zu ihrem Auto zurück kehrte, musste sie feststellen, dass ein bislang unbekannter Vandale die Seitenscheibe auf der Fahrerseite ihres Wagens eingeschlagen hatte. Zu einem Diebstahl aus dem Fahrzeug kam es glücklicherweise nicht, der entstandene Sachschaden beläuft sich jedoch auf mehrere hundert Euro.



Die Kulmbacher Polizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen und bittet in dem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer Angaben zu der eingeschlagenen Scheibe auf dem Supermarktparkplatz oder zum derzeit noch unbekannten Verursacher machen kann, wird gebeten, sich unter Tel. 09221/6090 zu melden.


Fotonachweis: Wenn nicht anders ausgewiesen, handelt es sich um eigene Fotos der Redaktion, oder Archivmaterial von Pixabay.



Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.