Wintereinbruch sorgt für Unfälle im Kulmbacher Oberland


STADTSTEINACH, LKR. KULMBACH. Schneebedeckte Fahrbahnen in Verbindung mit diesen Witterungsverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit, war die Ursache für drei Verkehrsunfälle im Dienstbereich der Polizeiinspektion Stadtsteinach.






Am Mittwoch Abend kam eine 21-jährige Fiat Fahrerin auf der Kreisstraße 21 zwischen Fölschnitz und See nach links von der Fahrbahn ab.

Kurze Zeit später schleuderte ein 34-jähriger Opel Fahrer mit seinem Pkw auf der B 303 bei Oberzaubach in einen Gartenzaun.

Den Abschluss bildete ein 23-jähriger VW Fahrer, der auf schneebedeckter Fahrbahn zwischen Elbersreuth und Löhmarmühle sein Fahrzeug in den Graben lenkte. Glücklicherweise wurde bei den Verkehrsunfällen niemand verletzt.

Es entstand an den Fahrzeugen nur Blechschaden.




Fotonachweis: Wenn nicht anders ausgewiesen, handelt es sich um eigene Fotos der Redaktion, oder Archivmaterial von Pixabay.

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:



Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.