Betrunkene Hoferin greift Sanitäter und Polizisten an


HOF. Eine stark betrunkene Frau randalierte am Mittwochabend erst in einem Rettungswagen, anschließend im Krankenhaus. Dabei erlitten zwei Sanitäter und ein Polizeibeamter leichtere Verletzungen. Gegen die 24-jährige Hoferin leiteten die Beamten ein Strafverfahren ein.




Gegen 19 Uhr transportierte der Rettungsdienst die laut Polizeiangaben „stark betrunkene Frau“ in einem Einsatzfahrzeug in ein Krankenhaus, da sie aufgrund der Alkoholisierung medizinische Hilfe benötigte. Noch während der Fahrt habe die junge Damen dann einem Sanitäter ins Gesicht und gegen den Körper geschlagen.

Wegen einer anderen Einsatzlage befanden sich zufällig zwei Polizeibeamte im Krankenhaus, als der Rettungswagen dort eintraf. Einer der Beamten half bei der Einlieferung der Betrunkenen und musste sich dabei mehrere Beleidigungen anhören. Anschließend schlug die 24-Jährige auch nach dem Polizisten und überzog ihn mit einer Spuckattacke.



Gemeinsam mit mehreren Mitarbeitern des medizinischen Personals gelang es schließlich, die renitente Frau ruhig zu stellen. Nach bisherigen Erkenntnissen blieb sie unverletzt. Sie muss sich nun wegen mehrerer Delikte verantworten.




Fotonachweis: Wenn nicht anders ausgewiesen, handelt es sich um eigene Fotos der Redaktion, oder Archivmaterial von Pixabay.

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.