Auf Zigarettenautomat eingetreten: Jugendliche wollten ihn knacken


NÜRNBERG. Am Dienstagabend (10.12.2019) versuchten zwei Jugendliche einen Zigarettenautomaten im Nürnberger Stadtteil Rennweg durch Tritte zu öffnen. Ein aufmerksamer Anwohner verständigte die Polizei.




Gegen 20:00 Uhr teilte ein Anwohner des Rennwegs der Einsatzzentrale Mittelfranken mit, dass er soeben zwei Jugendliche beobachte, welche sich verdächtig an einem Zigarettenautomaten zu schaffen machen. Außerdem traten sie mit Füßen gegen den Automaten, vermutlich um ihn zu öffnen. Obwohl sich das Duo entfernte, konnte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost die beiden 15-jährigen Tatverdächtigen unweit des Rennwegs vorläufig festnehmen.

Die Erziehungsberechtigten des Duos wurden verständigt und konnten die 15-Jährigen, nach Aufklärung über den zugrunde liegenden Sachverhalt, in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost wieder in ihre Obhut nehmen. Die Jugendlichen müssen sich nun wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten.




Fotonachweis: Wenn nicht anders ausgewiesen, handelt es sich um eigene Fotos der Redaktion, oder Archivmaterial von Pixabay.

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.