Einbrüche im Regensburger Industriegebiet


REGENSBURG. In den frühen Morgenstunden des Dienstag, den 10.12.2019, kam es in einem Industriegebiet in Regensburg zu mehreren Einbruchsdelikten. In einem Fall wurden die Täter vom Sicherheitsdienst überrascht.




Zwischen ca. 04:00 und 06:00 Uhr wurden insgesamt drei Büros in der Osterhofener Straße in Regensburg angegangen. Die bislang nicht bekannten Täter hebelten Fenster auf, gelangten so ins Gebäude und begaben sich dort auf die Suche nach Wertgegenständen bzw. Bargeld. Hierbei wurde durch gewaltsames Öffnen auch eine Innentüre beschädigt.

In einem Fall wurden die Täter vom Sicherheitsdienst überrascht. Sie konnten trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen flüchten.



Der gesamte Beuteschaden liegt im unteren vierstelligen Eurobereich. Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf über 10.000 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und Spuren am Tatort gesichert.




Fotonachweis: Wenn nicht anders ausgewiesen, handelt es sich um eigene Fotos der Redaktion, oder Archivmaterial von Pixabay.

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.