Zivilcourage lohnt sich


WEIDEN. Eine besondere vorweihnachtliche Freude konnte die PI Weiden i.d.OPf. am 06.12.2019 vier Bürgerinnen und Bürgern machen.




Am Freitag empfingen Polizeidirektor Klaus Müller und seine Stellvertreterin Polizeioberkommissarin Seda Wintermayr drei der Bürger, welche sich in besonderem Maße um das Gemeinwohl verdient gemacht hatten. Sie alle zeigten in verschiedenen Fällen ihr überdurchschnittliches Engagement und verhalfen der Polizei dazu, mitunter nicht gerade unerhebliche Straftaten zu klären.

Müller dankte den Anwesenden für deren Weitblick und überreichte ihnen im Namen des Polizeipräsidenten der Oberpfalz ein Dankschreiben, welches als Zeichen der Dankbarkeit zusätzlich mit einer nicht unerheblichen finanziellen Zuwendung verbunden ist. Den Anwesenden konnte so das bevorstehende Weihnachtsfest bereits vorab ein klein wenig versüßt werden.

Gleichzeitig appellierten Müller und Wintermayr an alle Mitbürger, dem Vorbild der vier zu folgen und im Bedarfsfall nicht wegzusehen. Denn Zivilcourage kann sich lohnen, wie der Fall der vier Personen zeigt.




Fotonachweis: Im Bild (von links): POK`in Seda Wintermayr, stellv. PI-Leiterin PI Weiden i.d.OPf.; Herr Thomas Malzer; Frau Luminita Leonhard; Frau Michele Forster; PD Klaus Müller, Leiter der PI Weiden i.d.OPf..Wenn nicht anders ausgewiesen, handelt es sich um eigene Fotos der Redaktion, oder Archivmaterial von Pixabay.

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:



Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.