Schwerste Kopfverletzungen: Radfahrer stirbt nach Unfall


GDE. ERGOLDING / LKR. LANDSHUT. Ein 45-jähriger Radfahrer erlitt bei einem Sturz mit dem Fahrrad tödliche Kopfverletzungen.




Am 06.12.2019 befuhr ein 45-Jähriger aus Landshut gegen 13:40 Uhr die Landshuter Straße in Ergolding mit seinem Fahrrad. Aus ungeklärten Gründen stürzte der Radfahrer und schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf. Einen Helm trug der Geschädigte nicht. Der Mann wurde so schwer am Kopf verletzt, dass er letztendlich reanimiert werden musste. Schließlich verstarb er später im Krankenhaus.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter angefordert. Vor Ort ergaben sich keine Hinweise auf eine Fremdbeteiligung bei dem Unfall. Die Ursache für den Sturz konnte bislang nicht geklärt werden. Über die Durchführung einer Obduktion zur möglichen Klärung der Unfallursache wird noch entschieden.

Sollten Personen weitere sachdienliche Angaben zu dem Unfall machen können wird gebeten, sich bei der PI Landshut unter 0871/9252-0 zu melden.



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.