Betrunken auf der B470: Unfall bei Kirchenthumbach


B470/KIRCHENTHUMBACH. Am Dienstagabend (03.12.2019) kam es zu einem schweren Unfall auf der B470.




Gegen 21:10 Uhr befuhr ein alkoholisierter 47-jähriger Mann aus dem östlichen Amberg-Sulzbacher Landkreis mit seinem Pkw die B 470 von Eschenbach in Richtung Kirchenthumbach. An der ersten Ausfahrt nach Kirchenthumbach kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich in der dortigen Verkehrsinsel und kam daraufhin auf einer folgenden Leitplanke mit seinem Pkw zum Erliegen.

Der leicht verletzte Fahrzeugführer wurde mittels Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Bayreuth verbracht, wo zudem eine Blutentnahme durchgeführt wurde.Am Pkw entstand voraussichtlich wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von geschätzten 18.000 Euro. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug wurde von der Unfallstelle abgeschleppt.



Die Absicherung der einseitig gesperrten Bundesstraße, sowie deren Reinigung erfolgte durch die FFW Kirchenthumbach unter Leitung ihres Kommandanten Hr. T. Goss. Weiter befanden sich für die medizinische Erstversorgung eine RTW-Besatzung aus Eschenbach, sowie der Notarzt vor Ort.

Gegen den alkoholisierten Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.




Fotonachweis: Wenn nicht anders ausgewiesen, handelt es sich um eigene Fotos der Redaktion, oder Archivmaterial von Pixabay.

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.