Zeugensuche nach Verkehrsunfall in Nürnberg


NÜRNBERG. Am Morgen des 02.12.2019 ereignete sich im Nürnberger Osten ein Verkehrsunfall, dessen Hergang derzeit noch nicht ganz geklärt scheint. Die Verkehrspolizei Nürnberg sucht deshalb nach Zeugen.




Kurz nach 07:45 Uhr befuhr ein 65-jähriger Kraftfahrer mit seinem Volvo die Stephanstraße in Richtung Tullnaustraße. An der Kreuzung mit der Dürrenhofstraße bog er nach links Richtung Wöhrder Talübergang ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem Opel Vectra, der von einem 24-Jährigen gesteuert wurde. Dieser Kraftfahrer war in Richtung Regensburger Straße unterwegs.

Insgesamt wurden bei dem Unfall vier Personen leicht verletzt; der entstandene Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro.



Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zur Ampelschaltung machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 09 11 65 83 – 15 30 in Verbindung zu setzen.


Fotonachweis: Wenn nicht anders ausgewiesen, handelt es sich um eigene Fotos der Redaktion, oder Archivmaterial von Pixabay.

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.