Von Leinburg bis Fürth: Zahlreiche Einbrüche in Mittelfranken

Büchenbach: Einbruch im Kindergarten

In der Nacht von Sonntag (01.12.2019) auf Montag (02.12.2019) brachen Unbekannte in einen Kindergarten in der Gemeinde Büchenbach (Lkrs. Roth) ein. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen. Zwischen 21:45 Uhr (Sonntag) und 07:00 Uhr (Montag) verschafften sich die Einbrecher über ein Fenster gewaltsam Zugang zu dem Kindergarten in der Karlsbader Straße. Die Täter durchwühlten mehrere Räume und versuchten einen Tresor zu öffnen. Dies gelang ihnen allerdings nicht, so dass sie ohne Beute die Flucht ergriffen. Die Unbekannten hinterließen einen Sachschaden von etwa 1.000 EUR. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Schwabach sicherte die Spuren und übernahm die Ermittlungen in dem Fall. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können oder im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter Telefon 0911 2112 – 3333 in Verbindung zu setzen.



Wendelstein: Taxifirma bestohlen

Im Zeitraum zwischen Freitag (29.11.2019) und Samstag (30.11.2019) brachen Unbekannte in ein Taxiunternehmen im Wendelsteiner Ortsteil Kleinschwarzenlohe ein. Die Kriminalpolizei Schwabach sucht nach Zeugen. Zwischen 12:00 Uhr (Freitag) und 13:00 Uhr (Samstag) verschafften sich die Einbrecher gewaltsam Zugang über eine Tür zur Werkstatt des Taxiunternehmens am Gärtnerweg. Anschließend flüchteten sie unerkannt. Der hinterlassene Sach- und Entwendungsschaden ist derzeit noch Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Schwabach hat in dem Fall die Ermittlungen übernommen. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können oder im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter dem Hinweistelefon der Kriminalpolizei unter 0911 2112 – 3333 zu melden.

Erlangen: Einbruch in Werkstatt

Bereits in der Zeit von Donnerstag auf Freitag (28./29.11.2019) brachen Unbekannte in eine Werkstatt im Erlanger Stadtteil Bruck ein. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise zu diesem Fall. Die unbekannten Täter drangen zwischen 18:30 Uhr (Do) und 07:00 Uhr (Fr) über ein Fenster in das Werkstattgebäude in der Goerdelerstraße ein. Aus den Räumlichkeiten des Betriebs entwendeten die Einbrecher unter anderem einen Tresorwürfel und Bargeld. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 250 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei führte am Tatort eine Spurensicherung durch. Hinweise und verdächtige Wahrnehmungen zu diesem Einbruch können unter der Rufnummer 0911 2112-3333 an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken gemeldet werden.



Leinburg: Einbruch in Wohnhaus

Am Samstagabend (30.11.2019) brach ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in Leinburg (Lkrs. Nürnberger Land) ein. Die Kriminalpolizei Schwabach bittet um Zeugenhinweise. Der Unbekannte drang in der Zeit zwischen 17:45 Uhr und 20:30 Uhr über die Terrassentür in das Haus in der Rosenstraße ein. Neben einem geringen Entwendungsschaden verursachte der Täter eine Beschädigung an der betroffenen Terrassentür. Beamte des Kriminaldauerdienstes wurden mit der Spurensicherung beauftragt. Die weiteren Ermittlungen werden vom Fachkommissariat für Einbruchsdelikte bei der Kriminalpolizei Schwabach übernommen. Mitteilungen zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.



Uehlfeld: Mehrere Einbruchsversuche

Am Freitagnachmittag versuchten Unbekannte in mehrere Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus in Uehlfeld einzubrechen. Die Polizei sucht Zeugen. Im Zeitraum zwischen 15:50 Uhr und 16:50 Uhr hatten der oder die unbekannten Einbrecher an drei Wohnungstüren im Haus in der Nelkenstraße gehebelt. Es gelang ihnen jedoch nicht, in die Wohnungen zu gelangen. Der oder die Täter flüchteten unerkannt, hinterließen jedoch einen Sachschaden an den Wohnungstüren von etwa 1000 Euro. Die Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet eventuelle Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.



Rückersdorf: Einbruch über das Fenster 

Am vergangenen Freitagabend (29.11.2019) ereignete sich in Rückersdorf (Lkrs. Nürnberger Land) ein Einbruch. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise. Der Täter gelangte zwischen 18:30 Uhr und 20:30 Uhr über ein rückwärtiges Fenster in das Treppenhaus des Wohnanwesens in der Hauptstraße. Aus der Wohnung entwendete er anschließend Schmuck und Bargeld. Beamte des Kriminaldauerdienstes führten am Tatort die Spurensicherung durch. Die weiteren Ermittlungen werden vom Fachkommissariat der Kriminalpolizei Schwabach geführt. Nach vorliegenden Zeugenaussagen fiel bereits am Donnerstag (28.11.2019) eine unbekannte männliche Person auf, die sich gegen 14:00 Uhr vor dem Anwesen aufhielt und telefonierte. Es soll sich um einen ca. 50 – 60 Jahre alten Mann handeln, der eine Fliegermütze (mit Ohrenklappen) trug. Hinweise zu dem genannten Mann oder anderen verdächtigen Personen bzw. Fahrzeugen im Bereich Hauptstraße/Entenseestraße, nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.




Fotonachweis: Wenn nicht anders ausgewiesen, handelt es sich um eigene Fotos der Redaktion, oder Archivmaterial von Pixabay.

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.