Giftköder-Warnung: Hund stirbt beim Gassigehen in Bayreuth


BAYREUTH. Die Polizei hat für Bayreuther Hundehalter eine Warnung herausgegeben.




Am frühen Sonntagmorgen ging ein Mann laut Angaben der Polizei mit seinem Hund in der Moselstraße in Richtung Adlerweg Gassi. Auf dem Weg fraß der Hund einen unbekannten Gegenstand. Kurz darauf verstarb das Tier. Eine tierärztliche Untersuchung ergab, dass der Hund vermutlich an einem Giftköder gestorben sein könnte.

Hundebesitzer werden gebeten darauf zu achten, dass ihre Tiere kein Futter fressen, das auf den Wegen liegt.

Hinweise bitte an die Polizei unter 0921/506-0.

 



Fotonachweis: Wenn nicht anders ausgewiesen, handelt es sich um eigene Fotos der Redaktion, oder Archivmaterial von Pixabay.

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.