Versuchter Überfall auf Lottogeschäft in Erlangen


ERLANGEN. Bereits am 28.11.2019 versuchte ein bislang unbekannter Täter den Überfall auf ein Lottogeschäft in Erlangen. Die Polizei erfuhr erst vor kurzem davon und bittet nun um Zeugenhinweise.




Nach Angaben der Geschädigten stand der Unbekannte gegen 18:00 Uhr vor dem Lottoladen in der Südlichen Stadtmauerstraße. Wenige Minuten später betrat er die Räume und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Als er keins bekam, flüchtete er zu Fuß aus dem Geschäft. Die Geschädigte (72) blieb unverletzt.

Über die Fluchtrichtung des Täters ist nichts bekannt, allerdings liegt eine Personenbeschreibung vor:

Ca. 18 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, sprach deutsch mit bayerischem Akzent, trug bei der Tatausführung eine Art „Mundschutz“ in blauer Farbe.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 – 3333.




Fotonachweis: Wenn nicht anders ausgewiesen, handelt es sich um eigene Fotos der Redaktion, oder Archivmaterial von Pixabay.

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.