Jugendliche ziehen durch Nürnberg und beschädigen Autos


NÜRNBERG. Am 29.11.2019 beschädigten mehrere Jugendliche im Nürnberger Stadtteil Boxdorf zahlreiche Fahrzeuge. Die Polizei ermittelte schnell eine Gruppe von Tatbeteiligten und bittet in diesem Zusammenhang auch um Zeugenhinweise.




Aufmerksame Anwohner beobachteten gegen 21:30 Uhr drei Jugendliche (2 x männlich, 1 x weiblich), die in der Fritz-Erler-Straße die Außenspiegel mehrerer Fahrzeuge beschädigten. Die Zeugen verständigten umgehend die Polizei, die im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung tatsächlich noch Jugendliche flüchteten sah. Dennoch gelang es kurz darauf, in einer nahegelegenen Wohnung, in welche das Trio geflüchtet war, eine Gruppe von acht jungen Leuten im Alter zwischen 14 und 16 Jahren anzutreffen.

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen ergab sich auch nach Angaben der Anwesenden der Verdacht, dass einige mit den Sachbeschädigungen zu tun haben könnten. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an.



Nach Feststellung aller Personalien wurden die Erziehungsberechtigten verständigt, die ihre zu Erziehenden abholten. Im Übrigen stellten die Beamten bei den Jugendlichen einen Alkoholwert zwischen 0,4 und 1,4 Promille fest.

Fahrzeughalter, die an ihrem Pkw im Bereich der Fritz-Erler-Straße Beschädigungen feststellen oder bereits festgestellt haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-West unter der Telefonnummer 09 11 65 83 – 0 in Verbindung zu setzen.




Fotonachweis: Wenn nicht anders ausgewiesen, handelt es sich um eigene Fotos der Redaktion, oder Archivmaterial von Pixabay.

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.