Unbekannter attackiert Mutter: Kinderwagen Böschung hinab in den Kanal gestoßen


NEUMARKT/OPF. Eine 30-jährige Frau spazierte am 28.11.2019, um 16:07 Uhr, am Ludwig-Main-Donau-Kanal, gegenüber vom Klinikum in Richtung LGS-Gelände und schob dabei ihren Kinderwagen vor sich her. Von hinten näherte sich eine Person und stieß den Kinderwagen nach vorne. Der Kinderwagen rollte daraufhin unkontrolliert ein paar Meter über den Weg, rutschte die Böschung hinab und landete im Kanal.




Zum Glück war der Kinderwagen leer, denn ihr erst vier Wochen altes Baby trug die Mutter im Tragegurt am Körper vor sich. Die unbekannte Person verschwand nach der Tat in Richtung Nürnberger Straße. Die Frau und andere Passanten bargen den Kinderwagen schließlich aus dem Kanal. Weder die Frau, noch ihr Baby wurden verletzt.

Die unbekannte Person wird wie folgt beschrieben: Geschlecht unbekannt, ca. 170 cm groß, mittelblonde, nackenlange Haare, ca. 16 Jahre alt. Die Person trug eine schwarze Jogginghose mit roten Streifen, eine schwarze Jacke und ein schwarzes Basecap.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, insbesondere die Ersthelfer, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. in Verbindung zu setzen 09181/4885-0.




Fotonachweis: Wenn nicht anders ausgewiesen, handelt es sich um eigene Fotos der Redaktion, oder Archivmaterial von Pixabay.

Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.