Lanzendorfer Talbrücke: Baustelle wird zurückgebaut


HIMMELKRON. Die Dienststelle Bayreuth der Autobahndirektion Nordbayern hat die Talbrücke Lanzendorf zwischen den Anschlussstellen Bad Berneck und Bindlacher Berg saniert. Ab Mittwoch, den 27.11.2019 beginnt der Rückbau der Verkehrsführung.




Nach erfolgreicher Durchführung der Instandsetzungsarbeiten beginnt am Mittwoch (27.11.2019) der Rückbau der Verkehrsführung. Hierzu werden jeweils zwei Fahrstreifen am rechten Rand der Richtungsfahrbahnen München und Berlin eingerichtet. Im Mittelstreifen der Autobahn werden sodann die für die Verkehrsführung eingerichteten Überfahrten zurückgebaut und mit Fahrzeugrückhaltesystemen geschlossen.

Die bisher gesperrte Rampe Bamberg – Berlin der Autobahn A 70 wird voraussichtlich am 29.11.2019 freigegeben. Die Restarbeiten werden nach heutigem Stand voraussichtlich am 06.12.2019 endgültig beendet sein. Unter anderem werden noch zwei Schilderbrücken vor und hinter der Brücke während einer kurzen Nachtsperrung eingehoben.



Durch die starke Beanspruchung der Brücke in den letzten 22 Jahren war für die Sicherung deren Zukunftsfähigkeit eine erste große Instandsetzung erforderlich. Dabei wurden Kappen, Fahrbahnbeläge und die zugehörige Abdichtung der Brücke sowie die Übergangskonstruktionen durch Neubauteile ersetzt.

Die Schutzeinrichtungen wurden bei dieser Gelegenheit durch Einbau von Bauteilen mit höherem Rückhaltevermögen ertüchtigt. Erfreulicherweise wurde die sehr anspruchsvolle Baumaßnahme damit wie geplant vor den ersten Schneefällen termingerecht beendet, der ursprünglich veranschlagte Kostenrahmen für die Brückeninstandsetzung von 20 Millionen Euro wurde eingehalten.




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Schnelle Infos über Push und Telegramm: WhatsApp stellt Nachrichtenfunktion ein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.