Traktorsternfahrt nach Berlin bereits angelaufen


BAYERN/BERLIN. Anlässlich des bundesweiten Bauernprotestes werden am Dienstag eine große Anzahl Traktoren in Berlin erwartet. In diesem Zusammenhang kann es insbesondere am Sonntag und Montag auch in Franken zu Verkehrsbehinderungen kommen.




Derzeit werden auch mehrere hundert Landwirte, unter anderem aus dem südbayerischen Raum, mit ihren landwirtschaftlichen Zugfahrzeugen an der Sternfahrt in der Bundeshauptstadt teilnehmen. Es ist zu erwarten, dass es daher insbesondere auf den Bundesstraßen B85, B2 und im Stadtgebiet Bayreuth und Hof zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen kann.

Chaos in Unterfranken erwartet

Die Interessensgemeinschaft „Land schafft Verbindung Unterfranken“ hat für Dienstag auch eine Versammlung beim Landratsamt Schweinfurt angezeigt. Inhaltlich geht es – im bundesweiten Zusammenhang – um eine Traktorsternfahrt der Landwirte ab Sonntag nach Berlin. Landratsamt und Polizei stehen in engem Kontakt mit der kooperativen Versammlungsleitung, um gemeinsam einen reibungslosen und sicheren Ablauf der Versammlung zu gewährleisten, heißt es in einer Erklärung des Landratsamtes. Bürgerinnen und Bürger müssen sich zeitweise auf erhebliche Verkehrsbehinderungen einstellen.

Nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden und der Versammlungsleitung werden sich bereits am Sonntag einige hundert Traktoren, u.a. aus Unterfranken und Mittelfranken, individuell auf den Weg zum Versammlungsort in Geldersheim (Lkr. Schweinfurt) machen. Auch hier kann es bereits vereinzelt zu Verkehrsbehinderungen kommen. Auf Landstraßen sollte daher stets mit langsam fahrenden Traktoren gerechnet werden.



Lotsung ab Geldersheim durch Polizei

Um die Ausübung des Grundrechts der Versammlungsfreiheit und die Sicherheit für alle Verkehrs- und Versammlungsteilnehmer zu gewährleisten, ist die unterfränkische Polizei mit ausreichend Kräften im Einsatz und wird die Traktoren deutlich erkennbar mit einem uniformierten Spitzen- und Schlussfahrzeug auf ihrer Fahrtstrecke zwischen Geldersheim und der Landesgrenze nach Thüringen begleiten. Flankierend werden Beamte der Polizeimotorradstaffel den Korso absichern. Die Verkehrssicherungsmaßnahmen erfolgen außerdem in enger Abstimmung mit den Straßen- und Autobahnmeistereien und werden von diesen je nach möglichem Bedarf unterstützt oder durchgeführt.

Verkehr auf der Autobahn

Auf der BAB 71 ist ab etwa 10.00 Uhr mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Nach Möglichkeit empfiehlt die Polizei den Bereich weiträumig zu umfahren. Das Landratsamt hat eine Reihe von Beschränkungen und Auflagen zur Sicherheit für alle Versammlungs- und Verkehrsteilnehmer erlassen. So müssen die Traktoren u.a. Rettungswege frei und einen ausreichenden Sicherheitsabstand einhalten. Grundsätzlich soll auch das Verlassen der Autobahn an den Anschlussstellen für andere Verkehrsteilnehmer möglich sein.

 




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Blitz-News: Schnelle Infos über WhatsApp und Telegramm



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.