Ausflugsfahrt mit Drogen im Gepäck     


A9 / BERG, LKR. HOF. Weil sie Betäubungsmittel in ihrer Handtasche mitführte, musste eine 63-Jährige am Donnerstag nach einer Polizeikontrolle auf der Autobahn A9 bei Berg ihre Fahrt vorübergehend unterbrechen. Wegen des unerlaubten Drogenbesitzes ermittelt nun die Kriminalpolizei Hof.




Die Fahnder der Hofer Verkehrspolizei kontrollierten die Frau gegen 13.45 Uhr als Mitfahrerin in einem Geländewagen an der Rastanlage Frankenwald. Die 63-Jährige aus Niedersachsen gab an, dass sie mit ihren drei Mitreisenden auf dem Weg nach Österreich sei.

Im weiteren Verlauf entdeckten die Beamten in der Handtasche der Dame eine verdächtige, weiße Substanz. Wie sich herausstellte, handelte es sich um Amphetamin im niedrigen zweistelligen Grammbereich. Auch diverse Konsumutensilien kamen im Reisegepäck zum Vorschein. Somit musste die Ausflugsfahrt zunächst unterbrochen werden. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei Hof. Nachdem der Fahrer des BMW nicht zu beanstanden war, setzte die Gruppe ihre Reise einige Zeit später fort.



Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.