Marihuanageruch: Mutmaßlichen Drogenhändler in Nürnberg kontrolliert und festgenommen


NÜRNBERG. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West kontrollierten am späten Dienstagabend (19.11.2019) einen jungen Mann im Stadtteil Hohe Marter. Dabei fanden sie Drogen und weitere Beweismittel.




Gegen 22:45 Uhr unterzogen die Polizeibeamten den 18-Jährigen in der Turnerheimstraße einer Kontrolle. Sofort nahmen die Polizisten Marihuanageruch wahr. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden sie einen höheren Geldbetrag sowie mehrere portionsweise abgepackte Drogen.

Eine durchgeführte Wohnungsdurchsuchung brachte weitere Beweismittel zu Tage. Neben Drogen fanden die Beamten außerdem noch eine Schreckschusswaffe.

Der 18-Jährige muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Drogenhandels verantworten.



Kennen Sie schon unsere neueste Facebookgruppe?

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.