Laufach: Einbruch in Wohnhaus


LAUFACH OT FROHNHOFEN, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Dienstagabend ist ein Einbrecher durch ein Fenster in ein Wohnhaus eingestiegen. Möglicherweise wurde der Täter von dem heimkehrenden Bewohner überrascht. Ihm gelang es trotzdem, unerkannt zu entkommen. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.




Gegen 17.30 Uhr hatte der Bewohner das Anwesen in der Oskar-Franz-Straße verlassen. Als er kurz vor 18.00 Uhr zurückkehrte, hörte er ein verdächtiges Geräusch im Haus. Er veranlasste sofort den Notruf und stellte fest, dass ein Schlafzimmerfenster aufgebrochen war und im angrenzenden Badezimmer sämtliche Schubladen offen standen. Der Einbrecher war möglicherweise kurz zuvor aus dem Anwesen geflüchtet. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, in die auch ein Polizeihubschrauber eingebunden war, führten nicht zur Festnahme eines Tatverdächtigen.

Im Zuge der ersten Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf ein verdächtiges Fahrzeug, das am Vorabend in der Nähe des Tatortes gesehen worden war. Es soll sich um einen weißen Kleintransporter mit ausländischen Kennzeichen gehandelt haben.



Die Kriminalpolizei Aschaffenburg fragt:

  • Wer hat am Dienstagabend im Bereich der Oskar-Franz-Straße etwas Verdächtiges beobachtet, das mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnte?
  • Wem sind im Umfeld des Tatortes verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug aufgefallen?
  • Wer kann unter Umständen nähere Auskünfte zu dem weißen Kleintransporter geben, der am Montag in Tatortnähe gesehen wurde?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.





Kennen Sie schon unsere neueste Facebookgruppe?

 




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Blitz-News: Schnelle Infos über WhatsApp und Telegramm



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.