Rettungswagen kracht mit Blaulicht gegen geparktes Auto


GRAFENWÖHR. Am Samstag, den 09.11.2019 fuhr ein Einsatzfahrzeug des Rettungsdienstes gegen 19.40 Uhr während einer Einsatzfahrt wegen einer vitalen Bedrohung der Atmung (bewusstlose Person) unter der Zuhilfenahme von Sonder- und Wegerechten gegen ein ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug. 




Durch die Wucht des Zusammenstoßes zwischen der rechten Fahrzeugfront des Einsatzfahrzeuges und dem Fahrzeugheck eines dort parkenden Mercedes, wurde dieser auf einen weiteren vor ihm parkenden Pkw geschoben. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich in den beiden parkenden Fahrzeugen keine Insassen. Der Fahrer des Rettungsdienstfahrzeuges war zum Unfallzeitpunkt alleine im Fahrzeug und erlitt leichte Verletzungen.

Das Fahrzeug des Rettungsdienstes, als auch der parkenden Mercedes war nicht mehr fahrbereit, weshalb diese von der Unfallstelle abgeschleppt wurden.



An den drei Pkws entstand ein Gesamtschaden von ca. 37.000€.

Während der Unfallaufnahme war die Ortsdurchfahrt Geismannskeller für die Dauer von ca. 2 Stunden für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Absperrung als auch Fahrbahnreinigung übernahm die Feuerwehr Grafenwöhr.




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Blitz-News: Schnelle Infos über WhatsApp und Telegramm



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.